background
Aktuelles

Gold für Askhab und Boas in Plauen (10.02.24)
Das RVT-Team in Plauen

Am vergangenen Samstag, den 10. Februar standen die Landesmeisterschaften in der Plauener Mehrzweckhalle auf dem Programm. Während die Junioren und B-Jugendlichen im freien Stil um Medaillen und Urkunden kämpften, ging die Jugend A im griechisch-römischen Stil auf die Matten. Unter den insgesamt nur 76 Teilnehmern aus 21 Vereinen waren sieben Ringer des RV Thalheim, davon zwei in der Jugend B und der Rest in der Jugend A. Mit zweimal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze konnte sich die Bilanz der Drei-Tannen-Städter sehen lassen. Mit diesem Ergebnis schaffte es der RVT auf den vierten Platz der Teamwertung – hinter Leipzig, Aue und Lugau. Da die Meisterschaften als „offen“ angesetzt waren, kamen auch Athleten aus anderen Bundesländern, namentlich aus Sachsen-Anhalt, Thüringen, Bayern und Hessen.

> Weiterlesen

Trauer um Gerhard Drechsel (05.02.24)
Gerhard Drechsel

Am 31.01.2024 verstarb unser langjähriges Mitglied Gerhard Drechsel. Gerhard wurde 86 Jahre alt und war seit 2001 im Verein. Er unterstützte den RVT vor allem im Bereich Sponsoring. Gerhards gesamte Familie gehört quasi zum RVT, unter anderem Enkel Tobias Löffler, unser langjähriger Ringer der 1. Mannschaft, oder Schwiegersohn André Schmidt, Vereinsvorsitzender von 1996 bis 2008. Unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen! 

RV Thalheim

LM in Gelenau: Zwei Medaillen, aber leider kein Titel (27.01.24)
Das RVT-Team in Gelenau

Am letzten Samstag im Januar fand in Gelenau die Landesmeisterschaft der Jugend B und Junioren im griechisch-römischen Stil statt. Diese Meisterschaft wurde als „offen“ ausgeschrieben, so dass sowohl Ringer anderen Bundesländern als auch aus Polen und Tschechien teilnahmen. Dennoch hatte man sich sicher etwas mehr als die 66 jungen Ringer erhofft, die im Sportareal „Erzgebirgsblick“ über die Waage gingen.

> Weiterlesen

Team-Silber für 13-Mann-Team in Merseburg (27.01.24)
Das erfolgreiche RVT-Team in Merseburg

Mit einem großen Aufgebot von 13 Jungen und Mädchen reiste der RV Thalheim am vergangenen Samstag zum 2. Neujahrsturnier des RSV Merseburg. Mit drei Turniersiegen, fünfmal Silber und drei weiteren Top-6-Platzierungen holte sich der RVT den zweiten Platz in der Teamwertung von 26 Vereinen. Davor platzierte sich nur der KFC Leipzig, der mit 21 jungen Athletinnen und Athleten angetreten war. Insgesamt kämpften 214 Sportlerinnen und Sportler in der Jugend C, D und E sowie bei den weiblichen Schülern um Medaillen und Pokale.

> Weiterlesen

„So geht sächsisch.“ – der RV Thalheim ist dabei (19.01.24)
Das SgS-Logo

Zum wiederholten Mal gewann der RV Thalheim beim Vereinswettbewerb von „So geht sächsisch.“ und ist damit erneut Botschafter für den Freistaat. Am Freitag wurde das zugehörige „Gewinner“-Schild an der Trainingsstätte Vereinshaus in der Drei-Tannen-Stadt stolz von den jüngsten Ringerinnen und Ringern präsentiert.

Vielen Dank für die Unterstützung!

#sogehtsächsisch #simplysaxony

Super Sonntag für Mädels in Leipzig (14.01.24)
Das RVT-Team in Leipzig

Alle weiblichen Altersklassen kamen am Sonntag zu den Landesmeisterschaften in Leipzig zusammen. 69 Sportlerinnen aus 19 Vereinen – auch von außerhalb Sachsens – stritten in den fünf Altersklassen (Schülerinnen, weibliche Jugend A/B, Juniorinnen und Frauen) um die Medaillen und Urkunden. Der RV Thalheim stellte dabei mit elf Ringerinnen das größte Aufgebot und holte sich am Ende mit 60 Punkten auch klar den Sieg in der Vereinswertung vor Werdau (43) und Lugau (42). 

> Weiterlesen

Gold und zweimal Silber bei U17-Landesmeisterschaften (13.01.24)
Das RVT-Team in Leipzig

Am zweiten Samstag des neuen Jahres war der KFC Leipzig Ausrichter der Landesmeisterschaften der Jugend A (U 17) im freien Stil. Kopfschüttelnd stand man vor den Wettkampflisten: Lediglich 34 A-Jugendliche nahmen an dieser Meisterschaft teil. Für den RV Thalheim starteten Franz Görner, Rafael Bohn, Nic Fröhnert und Oskar Kolonko. Alle vier bevorzugen sonst klar den klassischen Ringkampf, stellten sich jedoch auch dieser Herausforderung im ungeliebten Stil. 

> Weiterlesen

Starke Gegnerschaft zum Jahresauftakt (06.01.24)
Das RVT-Team in Torgelow

Zum ersten Wettkampf im neuen Jahr starteten vier RVT-Jungs gemeinsam mit einem großen sächsischen Team nach Torgelow in Mecklenburg-Vorpommern. Dort wurden am 6. Januar die offenen Norddeutschen Meisterschaften (gr.-röm. Stil) in den drei Altersklassen U14, U17 und Männer ausgetragen. Auf die Matten gingen 172 Schwerathleten aus 41 Vereinen, darunter Ringer aus neun Bundesländern sowie aus Schweden, Tschechien, Dänemark und Polen.

> Weiterlesen

Ringer gehen fremd und holen Vizeplatz (06.01.24)
Das RVT-Team in Königswalde

Am Samstag, den 6.1.24 richtete der Jugendclub Wolfsheim aus Königswalde sein jährliches Neujahrsturnier für Hobby- und Freizeitkicker aus. Über unseren Toni „Stricki“ Schönherr kam auch eine Einladung zum Ringerverein Thalheim. Eine kleine Auswahl an Spielern, die sich der Herausforderung stellen wollten, hatte sich schnell gefunden.

> Weiterlesen

Dankeschön für die neuen Nachwuchs-Shirts (05.01.24)

Seit einiger Zeit sind unsere Nachwuchs-Ringerinnen und -Ringer stolze Träger neuer funktioneller T-Shirts für die zahlreichen Wettkämpfe. Und die Stücke sehen richtig toll aus!

Wir bedanken uns für die Unterstützung ganz herzlich bei:

* Dachdecker Oliver Sehm (Thalheim)
* der Stadtverwaltung Thalheim/Erzgeb.
* Danilo Herold Holz- und Hausmeisterservice (Thalheim)

DANKE, DANKE, DANKE!

Unsere Jugend im Herbst 2023

Hanna mit dem neuen Shirt   Das Team mit den neuen Shirts

Die Jüngsten basteln, toben und naschen (15.12.23)
Die Kids mit ihren leuchtenden gebastelten Sachen

Am Freitag vor dem dritten Advent trafen sich die jüngsten Thalheimer Mattenfüchse in der Ringerhalle an der Stadtbadstraße zur Weihnachtsfeier ein. Erst wurde fleißig gebastelt und so entstanden einzigartige Unikate von beleuchteten Flaschen und Teelichthaltern. Auch die Nachwuchstrainer sowie einige helfende Eltern stellten sich nicht schlecht beim Basteln an. 

> Weiterlesen

Zweite holt Bronze mit 22:3-Krachersieg gegen Greiz (16.12.23)
Siegerjubel des RVT II

An diesem Abend spürte man einen unbändigen Siegeswillen bei jedem Kämpfer auf Seiten des Gastgebers. Auf gar keinen Fall wollten sich Erzgebirger die Butter mehr vom Brot nehmen lassen und den Drei-Punkte-Vorsprung vom Hinkampf aus der Hand geben. Lediglich in zwei Duellen musste Thalheim ganz knapp federn lassen, die restlichen sieben Vergleiche gingen teils klar, teils etwas enger an den RVT. Dabei holten sie die Bronzemedaille auch für ihren Vereinschef Holger Hähnel, der nach der schweren Verletzung aus dem Hinkampf nach wie vor im Greizer Krankenhaus liegt.

> Weiterlesen

Klares 22:9 zum Saisonabschluss gegen Potsdam (16.12.23)
Die Teams von LSC und RVT in Luckenwalde

Zum Abschluss ihrer Regionalligasaison haben die Ringer des RV Thalheim noch einmal einen deutlichen Sieg eingefahren. Gegen den Tabellensechsten Germania Potsdam setzten sich die Erzgebirger mit 22:9 durch. „Ich hatte mit einem knapperen Ausgang gerechnet, da wir doch einige Besetzungsprobleme hatten“, sagte RVT-Trainer Steffen Richter. So musste er das 75-Kilo-Limit im klassischen Stil offen lassen, da sowohl Niclas Eichhorn als auch Maximilian Simon berufs- beziehungsweise krankheitsbedingt ausfielen.

> Weiterlesen

Landesliga-Finale: Knappes Polster für RVT II nach Sieg in Greiz (09.12.23)

In Hinkampf des kleinen Finales der Landesliga Sachsen bezwang die zweite Thalheimer Mannschaft den RSV Rotation Greiz auswärts mit 13:10. Überschattet wurde der Ausgang von einer schweren Verletzung des RVT-Vorsitzenden Holger Hähnel.

> Weiterlesen

Regionalliga: 13:12-Zittersieg im Fläming (09.12.23)
Die Teams von LSC und RVT in Luckenwalde

Wer die Erwartungen nach unten schraubt, kann eigentlich nur positiv überrascht werden. Genau so verfuhr Steffen Richter am vergangenen Wochenende. „Eigentlich hatte ich sogar mit einer Niederlage gerechnet“, gab der Trainer der Thalheimer Regionalligaringer nach dem Duell beim 1. Luckenwalder SC freimütig zu. Die wurde es nicht. Aber Richter schätzte die Kräfteverhältnisse schon richtig ein. Denn statt einem locker-flockigen 26:8 wie im Hinkampf gab es diesmal ein mühevolles 13:12. Gewonnen, immerhin.

> Weiterlesen

Regionalliga: Silberrang sorgt für Partystimmung (02.12.23)
Kevin Mehlhorn

24:4-Sieg gegen Pausa/Plauen. Wie geplant konnten sich die Hausherren im Sportlerheim in die richtige Feierlaune für die anschließende Weihnachtsparty ringen. Sogar wesentlich deutlicher als erwartet ging der Sieg des gastgebenden Tabellenzweiten gegen das Schlusslicht aus dem Vogtland aus. „Die Höhe spiegelt allerdings nicht ganz den Kampfverlauf wider, da waren schon einige sehr spannende Duelle dabei“, gab Tobias Löffler zu Protokoll. Der 34-Jährige war für Steffen Richter als Trainer eingesprungen, denn dieser weilte zur gleichen Zeit mit vier Mädels aus der Drei-Tannen-Stadt beim internationalen Turnier im polnischen Czarny Bór.

> Weiterlesen

Landesliga-Halbfinale (Rückkampf): sensationeller 18:11-Erfolg (02.12.23)
Radek vs. Krzysiek

Als auch das letzte Duell im Halbfinal-Rückkampf der Landesliga-Aufstiegsrunde zu Ende war, tobte das Publikum im Sportlerheim an der Stollberger Straße. Der Thalheimer Erik Stoll hatte gerade Lugaus Moritz Frey in der 72-kg-Klasse mit einem Kopfhüftschwung auf die Schultern gelegt und sicherte somit dem RV Thalheim II den 18:11-Sieg gegen die Lugauer.

> Weiterlesen

Der Freistaat Sachsen unterstützt den RVT

 

 

 

tl_files/rvt/images/Sonstiges/helpjpg/2020/SMI_Untertstuetzung_transp_530breit.png

Werden Sie Mitglied im RV Thalheim e. V. und sichern Sie sich Ihre Vorteile
Ihre Vorteile:
  • vergünstigter Eintritt bei Heimkämpfen in Regional-, Landes- und Jugendliga
  • Möglichkeit zu Matten- und Fitnesstraining in der modernen Trainingsstätte Vereinshaus
  • buntes Vereinsleben mit vielen gesellschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen
Mitglied im RV Thalheim werden ist ganz einfach – füllen Sie das Beitrittsformular im pdf-Format aus.

tl_files/rvt/images/Sonstiges/helpjpg/2015/Aufnahmeantrag.png

Das fertige und unterschriebene Formular können Sie bei einem der folgenden Verantwortlichen des RVT abgeben:

André Schmidt
Jägerstraße 9
09380 Thalheim
Tel.: 03721 85750
andrescan@web.de
Holger Hähnel
Oststraße 4
09390 Gornsdorf
Tel.: 0174 9888241
haehnel(at)mailbox.org


Wir würden uns freuen, Sie als neues Mitglied unseres Vereins begrüßen zu dürfen!

Die Satzung des Vereins finden Sie hier (pdf).

Die Beitragsordnung gibt es hier.